Seniorenruhesitz Sielemanns Hof in Leopoldshöhe

 

Hier stellen wir Ihnen als Angehörige aktuelle Kurzinformationen ein:

 

21.12.18: Weihnachtsgottesdienst

Am Freitag Nachmittag, dem 21.12.18 möchten wir mit Ihnen zusammen unseren Weihnachtsgottesdienst in der evangelischen Kirche am Marktplatz feiern. Dazu sind Sie zum gemeinsamen Kaffeetrinken (Einladungen gehen demnächst raus) vorher eingeladen. Wir begeben uns danach zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in die Kirche.

Wir freuen uns auf Sie!

01.01.19: Investitionskosten sind fristgerecht beantragt

Wir werden Sie informieren.

01.01.19: Pflegesatzverhandlungen laufen

Die Verhandlungen für die neuen Pflegesätze Pflege, Unterkunft und Verpflegung ab dem 01.01.19 laufen. Wir werden Sie informieren.

01.01.19: Ankündigung Entgelterhöhung: Gesetzliche Altenpflegeausbildungsumlage steigt

Im November hat der Grundsatzausschuss NRW den gesetzlichen Refinanzierungsbetrag ab 01.01.2019 festgesetzt. Er steigt ab 01.01.2019 auf 4,32 Eur/ Tag bzw. monatl. 131,41 Eur aufgrund der gestiegenen Auszubildendenzahlen in Nordrhein-Westfalen.

01.01.18: "Entfesselungspaket" der Landesregierung verlängert notgedrungen die alten Investitionskosten bis 31.12.2018

Aus dem Chaos der letzten zwei Jahre bedingt, hat die Landesregierung die Notbremse gezogen. Alte Bescheide gelten für 2018 fort, denn immer noch liegen die Bescheide ab 01.1.2017 nicht für alle Pflegeeinrichtungen in NRW vor, wir berichteten. Neue Bescheide ergehen vom LWL erst wieder für 2019-2020.

(Schreiben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 09.10.2017) 

 

Die im August gestellten Anträge liegen dem LWL vor, wir warten auf Antwort. Wir werden weiter berichten.

01.01.18: Gesetzliche Altenpflegeausbildungsumlage steigt

Im November hat der Grundsatzausschuss  den Refinanzerungsbetrag ab 01.01.2018 festgesetzt. Er steigt auf 3,69 Eur/ Tag bzw. monatl. 112,25 Eur.

 

Jedes Jahr wird durch die Landschaftsverbände von allen Pflegediensten und stationären Einrichtungen die sog. „Ausgleichsmasse" eingesammelt, die dazu dient, allen ausbildenden Einrichtungen die AZUBI-Gehälter zu erstatten. Statt der gut 222 Mio. EUR im stationären Sektor in diesem Jahr, werden aufgrund wieder leicht gestiegener AZUBI-Zahlen im Jahr 2018 fast 233 Mio. EUR von allen voll- und teilstationären Einrichtungen benötigt.
(Quelle: www.bpa.de) 

01.01.18: Pflegesätze 

Die angekündigten Pflegesätze (P,U,V) sind jetzt festgesetzt worden und gehen Ihnen in den Informationsschreiben wie gewohnt zu.

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.